• Königstraße 56, 78532 Tuttlingen
  • 0 74 61/93 54-14

Aktuelles

Betreuungsgruppe für Demenzkranke

Die Katholische Sozialstation Tuttlingen bietet seit Januar eine Betreuungsgruppe für demenziell erkrankte Menschen an. Die Kosten für dieses Angebot werden von den Pflegekassen übernommen.

Seit dem 4. Januar 2017 bietet die Katholische Sozialstation Tuttlingen einmal wöchentlich eine Betreuungsgruppe für ältere Menschen mit Demenz an. Die Gruppe triffft sich immer mittwochs von 14:00 – 17:00 Uhr im Gemeindehaus Lohmehlen im Eichhörnchenweg 2 in Tuttlingen.

Die Betreuungsgruppe soll den Menschen dabei helfen, ihre verbliebenen Fähigkeiten zu aktivieren und zu stärken. Gleichzeitig will das Angebot die pflegenden Angehörigen in ihrer Betreuungsarbeit entlasten. Die Teilnahme an einem Betreuungsnachmittag kostet 30 €. Diese Kosten werden von der Pflegekasse erstattet.

Bis zu 12 Personen können an der wöchentlichen Zusammenkunft teilnehmen. Die speziell auf die Bedürfnisse von demenziell Erkrankten abgestimmte Betreuungsgruppe wird gestaltet durch Bewegung, kreative Tätigkeiten, Musik, Spiele, Vorlesen, hauswirtschaftliche Tätigkeiten, jahreszeitliche Feste, gemeinsames Kaffee trinken und andere Aktivitäten.

Das Katholische Gemeindehaus Lohmehlen bietet ideale Voraussetzungen für die Betreuungsgruppe: es ist barrierefrei gestaltet, liegt sehr idyllisch und bietet die Möglichkeit, auch Außenaktivitäten durchzuführen. Außerdem ist das Gemeindehaus gut erreichbar und mit Parkmöglichkeiten ausgestattet.

Für jede Teilnahme an einem Betreuungsnachmittag ist eine Anmeldung erforderlich.

Diese kann bei der Katholischen Sozialstation Tuttlingen erfolgen unter Telefonnummer 07461/93540 oder per E-Mail unter sozialstation@tut.drs.de