• Königstraße 56, 78532 Tuttlingen
  • 0 74 61/93 54-14

Alten- und Krankenpflege

Kompetent und liebevoll betreut – in der eigenen Wohnung

Hilfe im Alltag

Wir sind da, wenn Sie uns brauchen

Beratung

Information rund um Pflege und Hilfe

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

 

 

die Katholische Sozialstation ist bereits seit 1977 für Menschen da, die aufgrund ihres Alters, einer Krankheit oder einer Notsituation Hilfe brauchen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, ihnen ein menschenwürdiges und weitgehend selbst bestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen.

Unsere Arbeit entspringt der christlichen Motivation der Nächstenliebe: Für uns ist es selbstverständlich, jeden Patienten mit Engagement und Herzlichkeit zu umsorgen. Gleichzeitig hat die Qualität unserer Arbeit für uns höchste Priorität.

Auf dieser Webseite können Sie sich über unsere Angebote und unser Team informieren. Wir laden Sie ein, sich mit uns in Verbindung zu setzen und freuen uns, mit Ihnen in Kontakt zu kommen.

Beste Grüße, Ihre - Marianne Gajo, Geschäftsführerin
null
Wir leben unsere Philosophie
Möchten Sie Teil dieser Idee sein?
Dann schauen Sie doch einfach bei unseren Stellenausschreibungen vorbei
Karriere

Kompetenz und Vertrauen

Bestens betreut durch Fachkräfte mit erstklassiger Ausbildung

In kaum einem Bereich ist die Ausbildung von Mitarbeitern so wichtig wie in der Alten- und Krankenpflege. Schließlich geht es hier um die Gesundheit und das Wohlbefinden von Menschen.

Bei uns sind Sie in guten Händen! Denn wir beschäftigen in der Pflege Fachkräfte mit erstklassiger Ausbildung. Für uns arbeiten staatlich geprüfte Fachkräfte der Altenpflege sowie der Gesundheits- und Krankenpflege, die kontinuierlich fortgebildet werden.

Um Patienten auch bei speziellen Problemen helfen zu können, wurden Mitarbeiter von uns gezielt weitergebildet. So profitieren Sie vom Wissen unserer Fachkräfte für:

  • Wundberatung
  • Pflegeberatung
  • Gerontopsychiatrie(psychische Erkrankung bei alten Menschen)
  • Palliativpflege (Betreuung von Schwerstkranken und Sterbenden)

Helfen aus christlicher Überzeugung – seit 1977

Für Menschen da zu sein, die alters- oder krankheitsbedingt Hilfe brauchen oder in Notsituationen geraten sind – darin sehen wir von der Katholischen Sozialstation Tuttlingen-Fridingen unseren Auftrag. Wir betrachten jeden Menschen als einmaliges Geschöpf Gottes, dem Respekt und Achtung gebührt – und dem es in schwierigen Situationen zu helfen gilt.

Bereits seit 1977 ist es unser Ziel, Pflegebedürftigen ein weitgehend selbst bestimmtes Leben in der eigenen Wohnung zu ermöglichen – unabhängig von deren Nationalität, Weltanschauung oder Religion.

Die Katholische Sozialstation strebt keine Gewinne an. Unsere Arbeit entspringt der christlichen Motivation der Nächstenliebe. Neben unserem Kerngeschäft, der Alten- und Krankenpflege, bieten wir aus einer Hand zahlreiche weitere Dienste an wie Betreuungsdienste, Fahr- und Begleitdienste, Hauswirtschaftliche Dienste, Hausnotruf sowie die Vermittlung von Familienpflege und Dorfhilfe.

Seit vier Jahrzehnten Dienst am Nächsten

Der Dienst am Nächsten hat in der Katholischen Kirche eine lange Tradition. So wurden um die Wende zum 19. Jahrhundert in vielen Gemeinden Stationen mit Ordensschwestern gegründet. Gleichzeitig erfolgte auch die Gründung von Krankenpflegevereinen. Sie waren Träger der Kranken- und Altenpflege, der Kleinkinderschule sowie der Näh- und Kochschule.

Im Laufe der Jahre wurden die Dienste den Bedürfnissen entsprechend um- und ausgebaut. Der Rückgang der Ordensberufe und die Notwendigkeit, umfassendere soziale Dienste anbieten zu können, war dann die Geburtsstunde der Katholischen Sozialstation am 1. Januar 1977.

Die Hauptaufgabe unserer Sozialstation liegt heute immer noch in der Kranken- und Altenpflege. Sie wird ergänzt durch zahlreiche zusätzliche Dienstleistungen zur Hilfe im Alltag.

Die Sozialstation wird unterstützt von den Kirchengemeinden, den Krankenpflegevereinen und den Städten und Gemeinden im Einzugsgebiet. Dieses umfasst die Städte und Gemeinden Tuttlingen, Nendingen, Wurmlingen, Fridingen, Mühlheim, Stetten, Kolbingen, Renquishausen, Königsheim, Bärenthal, Irndorf und Buchheim.

Die Geschäftsstelle der Katholischen Sozialstation Tuttlingen befindet sich in Tuttlingen, Königstraße 56. Im Seniorenzentrum Krone in Fridingen in der Bahnhofstraße 6 befindet sich eine Zweigstelle.